Ich bin Viktor

Tagsüber bin ich in einer TecDAX-Firma tätig...

Trotz oder gerade wegen meines nicht ganz "klassischen" Hintergrundes jongliere ich meine Stelle als nicht ganz klassischer Community Manager. Mehr davon hier.

...aber abends bin ich:

zugegebenermaßen zwar kein Superheld, aber zumindest verdammt gut beschäftigt. Neben meiner Familie bin ich ehrenamtlich engagiert. Und habe ich eigentlich erwähnt, dass ich mehr Projekte und Hobbies als Freizeit habe?

Die Arbeit

Eine Ausbildung zum Tanzlehrer, zwei Tanzschulen von null aufgebaut, eine davon fast neun Jahre lang geleitet, dann die Eventabteilung eines Startups übernommen und schließlich in einem TecDAX-Konzern angekommen. Klingt seltsam?

Eigentlich nicht. Auch, wenn man es aufs Erste nicht denkt, als Tanzlehrer gehören Events zum Tagesgeschäft. Organisation, Teamleitung und eine Tonne weiterer Dinge auch, wenn man eine Filiale leitet. Außerdem natürlich die Arbeit mit Menschen, jung und alt, so und anders, alles dabei. Das Spektrum an Skills, das ich mir über die Jahre aneignen konnte, ist breit. Von Soft bis Hard, ChaChaCha bis Community Management, Mambo bis Marketing und Walzer bis Wareneingang. Und immer die Leidenschaft für Menschen, Events und die eine feste Überzeugung:

Es gibt auf einer Veranstaltung keine Kunden, nur Gäste.

Und ob Menschen Kunden und "geschäftliche Nebengeräusche" oder Gäste und echte Partner sind, macht in meinen Augen einen großen Unterschied, den ich jeden Tag zu leben versuche.
Diese durch meine Erfahrung geprägte Einstellung ist, neben meiner nicht ganz alltäglichen Mischung an Fähigkeiten, das, was ich auszubauen strebe.

Näher kennenlernen oder connecten? Hier lang:

Das Ehrenamt

Ich bin Maker und das auch ehrenamtlich.

Früher hätte man wahrscheinlich Heimwerker gesagt, da hat man aber auch noch nicht mit "dem ganzen neumodischen Zeugs" hantiert. Denn bei meinen Projekten arbeite ich mit Kappsäge und Oberfräse ebenso wie mit CAD und 3D-Drucker.

Mit einer dementsprechend breiten Toolbox an teils altbewährten, teils hochmodernen und oft für den Privatmann schlicht zu sperrigen oder teueren Werkzeugen und dem dazu passenden Know How bekommt man wahrscheinlich fast jede Idee realisiert. Doch da nicht jeder auf dies alles Zugriff hat, ist ein Netzwerk aus helfenden Menschen und die Möglichkeit, mit den Maschinen arbeiten zu können wichtig. Meinem besten Freund Nils , einigen Bekannten aus meiner Heimatstadt Dachau und mir liegt dieses Thema so sehr am Herzen, dass wir deshalb einen Makerspace in Dachau  zu gründen wollen. Hier wollen wir nicht nur einen hoffentlich immer größer werdenden Maschinenpark zur Verfügung stellen, sondern vor allem auch unseren Mitmenschen helfen, indem wir selbst weiterhelfen, wo wir können und Workshops organisieren, wo auch wir mit unserem Latein am Ende sind.

Interessiert, uns zu unterstützen? Dann bitte hier entlang , wir können jede Hilfe gebrauchen!

Die Projekte

Auch in der Freizeit "arbeite" ich an diversen Projekten. Damit meine ich nicht (nur) mein Golf-Handicap, auch wenn es das sicher noch viel nötiger hätte... Ich rede von den Hobbies, die ich nicht nur pflege sondern auch teile. Denn so oft, wie ich dankbar für Inspiration von außen bin, so wichtig ist es mir, gemäß meinen Fähigkeiten etwas zurückzugeben. Wenn ich nur einen Menschen inspirieren oder ihm helfen kann, hat sich der Aufwand in meinen Augen gelohnt. Daher habe ich mich entschlossen, zwei meiner größten Hobbies und die damit verbundenen Projekte zu teilen: die Aquaristik und das Tabletop-Gaming.

Aquaristik-Ninja

Ich bin seit vielen Jahren begeisterter Aquarianer, genauer gesagt seit 1995. Nachdem ich wie wahrscheinlich fast jeder Anfänger mit einem 54l-Gesellschaftsbecken erste Erfahrungen gesammelt hatte, wurden die Aquarien irgendwann mehr (zu Hochzeiten vier Stück parallel) und die Fische exotischer, wie zum Beispiel Leopard-Buschfische und Perlhuhnwelse.

Doch so sehr mir meine Fische und ihr Wohlergehen am Herzen liegen, so wenig schätze ich tumbe Routineaufgaben, ich genieße meine Becken lieber. Daher fasste ich irgendwie zwangsläfig den Plan, dass ein Aquariencomputer her soll. Doch die am Markt erhältlichen Systeme sind mir entweder:

  • zu eingeschränkt,
  • zu sehr auf einige bestimmte Partnersysteme beschränkt,
  • zu wenig anpassbar
  • und wenn sie umfangreich genug sind, definitiv zu teuer.

Mit der Verfügbarkeit preiswerter und vor allem leistungsstarker Minirechner und ein paar Gedankenspielereien mit einem befreundeten Aquarianer später war der Startschuss gefallen: ich lerne Python und baue das Trumm einfach selber. Und das als Open Source-Projekt, da mir der Open Source-Gedanke gerade für Hobbyprojekte einfach sinnvoller als alles andere erscheint. Da ich aus einer eingeschlafenen Idee noch die Domain www.aquaristik.ninja  halte, ist auch gleich ein digitales Heim dafür vorhanden, das bald gefüllt werden soll.

Alle Links dazu an einem Ort:


Gentleman/Nerd

Vor ein paar Jahren entdeckte ich ein Hobby meiner Jugend wieder: das Tabletop-Gaming. Auch wenn manche Leute es nerdig oder schrullig finden mögen, kleine bemalte Plastik-, Resin- oder Zinnmodelle über liebevoll gestaltete Schlachtfelder zu schubsen, mich entspannt es total. Gerade das (Um-)Bauen und Bemalen der Miniaturen gibt mir viel. So viel, dass ich meine Werke mit der riesigen internationalen Tabletop-Community teilen will. So wurde mein Tabletop-Blog Gentlemen/Nerds  geboren. Neben meiner Website betreibe ich hier auch noch einen ziemlich regelmäßig befüllten Instagram-  und auch einen Twitter-Feed .

Alle Links dazu an einem Ort:

Impressum

Dies ist eine private Internetseite von

Viktor Damböck
Etzenhausener Str. 14a
85221 Dachau

E-mail: viktor(at)damboeck.family


RECHTLICHE HINWEISE

Haftungsausschluß und Änderungsvorbehalt
Der Besitzer dieser Internetseite Viktor Damböck, im folgenden Webmaster genannt, hat alle Informationen und Bestandteile dieser Website nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt.
Der Webmaster haftet für die Informationen, die auf dieser Website zur Nutzung bereitgehalten werden, nur nach den allgemeinen Gesetzen.
Für fremde Inhalte auf unmittelbar verlinkten Sites Dritter haftet der Webmaster nur, wenn er nachweislich von diesen Inhalten positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren rechtswidrige Nutzung zu verhindern.
Für Inhalte auf Sites, auf die die Site, mit der der Webmaster verlinkt, verweist, entfällt jegliche Haftung des Webmasters. Der Webmaster ist nicht verpflichtet, fremde Inhalte ständig zu überwachen oder nach Hinweisen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Der Webmaster behält sich das Recht vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung die Informationen und Bestandteile dieser Website zu ändern und zu ergänzen.

Urheberrechte
Texte, Bilder und Grafiken auf der Internetseite des Webmasters unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Sie dürfen ganz oder in Auszügen nur zum persönlichen, nicht zum kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Alle Rechte sind vorbehalten.

Die Inhalte werden darüber hinaus, wenn nicht anders gekennzeichnet, unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 2.0 veröffentlicht, die hier  einsehbar ist.